Grundschule Leithe

AKTIVITÄTEN IM SCHULJAHR 2020/21

Liebe Eltern,

seit dem 12.05. führen wir die sogenannten Lolli-PCR Tests an unserer Schule durch.
Wir möchten Ihnen hier einen kleinen Eindruck vom Ablauf und der Durchführung der Testung im Wechselunterricht vorstellen.
Jedes Kind bekommt einen Wattestab, an dem es 30 Sekunden lang lutscht. Danach werden die Stäbchen anonym eingesammelt und dem Labor zur Auswertung übergeben. Ist ein Teststäbchen der Klassenprobe positiv, erfolgt eine weitere Testung zuhause. Die Testungen erfolgen täglich montags bis donnerstags in der ersten Unterrichtstunde mit den anwesenden Kindern im Präsenzunterricht des Wechselunterrichts, sodass jedes Kind 2 Mal die Woche getestet wird.

Gar nicht so schwer!

In der letzten Woche beganngen wir unseren Unterricht mit einer neuen Herausforderung: der Corona-Selbsttestung. Es sind ziemlich viele Schritte, die für die Durchführung eines erfolgreichen Test eingehalten werden müssen. Daher hatten wir uns gut vorbereitet! Schritt für Schritt führten die Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler durch das Prozedere. Da war es gut, dass im Wechselunterricht immer nur ein Teil der Kinder in die Schule kommt. So ist es ruhiger und es kann von den Erwachsenen viel schneller auf Unsicherheiten und kleine Unfälle - vornehmlich das Abspringen der Kappe vom Röhrchen beim Tröpfeln der Flüssigkeit in die Testkassette - eingegangen werden.
 
Den genauen Ablauf der Corona-Selbsttestung können Sie in einem Video des DRK in Westfalen-Lipp verfolgen. Sie finden das Video unter folgendem Link: Zum YouTube-Video

Wir läuten den Frühling ein...

und basteln schöne Osterkörbe. In dieser Woche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, unser Klassenzimmer frühlingshaft zu dekorieren. Hierfür bemalten wir Blumenbilder für die Fenster in bunten Farben. Auf das Osterfest freuen wir uns schon ganz besonders. Unsere österlich gestalteten Osternester warten jetzt nur noch darauf, mit Schokolade gefüllt zu werden. Bis dahin sind wir voller Vorfreude und stimmen uns mit entsprechender Musik auf die Ostertage ein - in der Hoffnung, den Osterhasen auch zu Gesicht zu bekommen.

Präsentation unsere Steckbriefe zum Thema Laub- und Nadelbäume

Im Fach Sachunterricht beschäftigten wir uns in den letzten Wochen mit dem Thema Wald. Leider konnten wir aufgrund der Schulschließung den geplanten Stationsbetrieb zu den Laub- und Nadelbäumen nicht mehr durchführen.
Das bedeutete aber nicht, dass wir Kinder uns nicht auch Zuhause schlau machen konnten. Im Gegenteil! In der ersten Woche der Schulöffnung präsentierten wir unsere toll gestalteten und informativen Plakate zu den verschiedensten Baumarten und brachten teilweise sogar selbst gesammelte Blätter, Äste, Rinden und Baumscheiben mit.

Frühstück in ruhigen Zeiten

Zur Zeit ist es in der Schule ungewöhnlich still. Keine Kinder in den Fluren, ein leerer Schulhof, Stille in den Klassenräumen - das ist ungewohnt und ziemlich unbehaglich. Um so mehr freut man sich, wenn man in den Räumen der Ganztagsbetreuung auf ein paar fröhliche Gesichter beim Frühstück trifft! 😊 .

Alle Sprachen willkommen!

"Grundschulkinder und ihre Mütter verbessern ihr Deutsch" - Unter diesem Motto startet im Februar 2021 ein Projekt in Leithe statt, dass vor allem Wege der Aneignung der deutschen Sprache für die TeilnehmerInnen aufzeigen will. Ganz nebenbei entsteht in gemeinsamer Arbeit, mit bestimmt viel Spaß ein Hochbeet.

Herzlichen Glückwunsch!

Die IGSN (International Graduate School of Neuroscience) hat in diesem Jahr ihren Malwettbewerb unter den Titel "Hirnschmalz und Rauchende Köpfe" gestellt. Auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben zu dem inspirierenden Thema gemalt und gezeichnet. Wir freuen uns, dass Michael B. aus der Klasse 4b im Einzelwettbewerb einen 3. Preis erringen konnte.
Wer sich die bei diesem Wettbewerb ausgezeichneten Bilder ansehen möchte, kann sogar die Originale bewundern, die im Bochumer Stadtgebiet ausgestellt wurden: Karte der Gewinnerbilder.

Musikalischer Einstieg in die Vorweihnachtszeit

Zu Beginn der Adventszeit besuchten Musiker der Bochumer Symphoniker die Leither Grundschule und gaben ein kleines Konzert. Drei Posaunisten und ein Tubaspieler spielten in der Aula weihnachtliche Lieder. Geschickt wurden die Kinder von einer Moderatorin in das Geschehen auf der "Bühne" mit einbezogen. Es durfte - nach genauer Anweisung mal laut, mal leise - mitgeklatscht und geschnipst werden. In einem kleinen Ratespiel wurden kurz von den Musikern angespielte Weihnachtslieder erraten.
Das war toll, vielen Dank!

Wir basteln unser eigenes Vamperl

Passend zu unserer Ganzschrift "Das Vamperl" aus der Feder von Renate Welsh, bastelte wir fleißig aus unterschiedlichen Materialien Fledermäuse. Unsere Pomom- Vamperls verlangten uns dabei ganz besonders viel Geduld und Fleiß ab. Aber umso schöner, dass nun viele Fledermäuse unsere Klasse schmücken.


Basteln in der Vorweihnachtszeit

Um uns in Vorweihnachtsstimmung zu bringen, bastelten wir aus Toilettenpapierrollen, Styroporkugeln, Pappe und allerlei Materialien zum Verzieren Engel und buntgeschmückte Weihnachtsbäume. Diese gesellen sich jetzt zu unserem Rentier- Adventskalender und bringen die vorweihnachtliche Stimmung in unser Klassenzimmer. Bis zu den Weihnachtsferien bleibt jedoch keine Zeit zum Ausruhen, denn es warten auch noch die Elterngeschenke, die wir mit voller Vorfreude gestalten werden.


Mein Körper gehört mir!

Die Padagogische Theaterwerkstatt Osnabrück verfügt über viele Jahre der kindgerechten Stärkung der Kinder in der Wahrnehmung und Ablehnung von sexueller Gewalt. Mit ihrem Präventionsprogramm werden sensible Inhalte in alltäglichen Situationen zur Sprache gebracht. Die Kinder lernen so auf kritische Situationen angemessen zu reagieren und mit einem deutlichen Nein! dem Überschreiten von Grenzen Einhalt zu gebieten.
Vielen Dank an die engagierten Pädagogen!


Die Klassentiere sind unterwegs

Die Kinder aus den ersten Klassen hatten große Freude, als die Klassentiere zum Ausflug übers Wochenende mitgegeben wurden. Passend zum Klassentier bekamen die Kinder ein Blatt mit, auf dem sie ihre Erlebnisse berichten konnten. Dabei konnten sie etwas schreiben oder malen, dass sie mit ihrem Klassentier erlebt haben.
 
Und auch die Herbstferien haben Anlass dazu gegeben, das Neuerlernte schon anzuwenden. So konnten die Kinder die Gelegenheit nutzen, um von ihren schönsten Erlebnissen aus den Herbstferien zu erzählen. Dabei war der Fantasie keine Grenzen gesetzt. So schrieben einige Kinder schon ganze Sätze, andere wiederum schrieben einzelne Wörter oder malten ihre Erlebnisse, um diese kundzutun.


Ausflug der dritten Klassen ins Monkey Island

Endlich mal wieder seit Langem mit der Schulklasse etwas unternehmen zu dürfen, das ist seit Corona-Zeiten schon zu etwas Besonderem geworden. Die Vorfreude des gesamten dritten Jahrganges auf den Ausflug in den Indoorspielplatz "Monkey Island" war riesengroß.
An diesem Vormittag hieß es nämlich nicht stillsitzen und lernen, sondern toben, rennen, rutschen, krabbeln, klettern, springen und hüpfen- rauf und runter, drüber und drunter. Da wünschte sich selbst der ein oder andere Erwachsene, noch einmal Kind sein zu dürfen.

../

Wenn das Kind erkrankt

Das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat ein recht übersichtliches Schema entwickelt, dass Eltern Anleitung gibt, wie sie sich bei Erkrankung ihres Kindes richtig verhalten. Dieses Schema dient dazu, dass Eltern im Fall einer COVID-19-Infektion ihres Kindes, anderen Kindern keiner Ansteckungsgefahr aussetzen, die Infektion schnell erkennen und gezielt darauf reagieren können.


Unsere Auszeichnung zur sportlichen Grundschule

Am Dienstag, den 18.08.2020 durften wir als achte Bochumer Grundschule die begehrte Auszeichnung zur sportlichen Grundschule entgegennehmen und wurden mit einer Urkunde und Plakette geehrt.
Die Verleihung fand in einem kleinen Rahmen im Innenhof unserer Schule statt. Hier konnten unsere Kinder nochmal unter Beweis stellen, dass wir uns die Auszeichnung zur sportlichen Grundschule verdient haben. Neben der Delegation des verleihenden SSB waren als Ehrengäste Bezirksbürgermeister Manfred Molszich und Ernst Steinbach, als Vertreter des Ausschusses für Schule und Bildung, vor Ort.
Frau Schäfer, die als Vorsitzende des Stadtsportbundes Bochum e.V. (SSB) die Ehrung vornahm, lobte nochmals unser ganzheitliches Bildungs- und Gesundheitsangebot und die Vermittlung sportpädagogischer Werte.
Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und stellen uns weiterhin, gerade in diesen besonders schweren Zeiten, der Herausforderung, unsere Schülerinnen nund Schüler allumfassend in Bewegung zu halten. Zur Berichterstattung des Stadtsportbundes Bochum


Fotos: Molatta

Willkommen an unserer Schule

Liebe Erstklässler,
endlich seid ihr - und natürlich auch eure Eltern - ein Teil unserer Schulgemeinschaft. Wir wünschen allen einen guten Start in das Schuljahr 2020/21!