Grundschule Leithe
Willkommen bei der Grundschule Leithe. Wir sind eine Wattenscheider Grundschule, in der Bewegung groß geschrieben wird.
Entdecken Sie mehr über unser Schulkonzept.
Für unsere Schulanfänger

 

 

 

 

 Frage des Monats Juni

 
FRAGE DES MONATS
April/Mai 2021
 


Die GEWINNER:INNEN im April/Mai!
 
 

Lösung des Monats
April/Mai 2021
 


Jeden Monat tolle Preise zu gewinnen!

Einmal im Monat werden wir die Sieger unserer "Frage des Monats" bekannt geben. Ausgezeichnet werden die ersten 3 Plätze. Erraten mehrere Kinder die Lösung entscheidet ein Losverfahren.

Frage des Monats - Was ist das?

Wir, die Kinder der Homepage AG, haben uns überlegt, für alle Kinder der Grundschule Leithe, eine Frage des Monats zu stellen.
 
Jeder, der Lust hat, darf zur Frage des Monats eine Antwortkarte in unseren Briefkarten einwerfen. Die Antwortkarten findet Ihr direkt neben dem Briefkasten, der im Eingangsbereich der Schule an den Bänken steht.
 
Am letzten Mittwoch eines jeden Monats wird der Briefkasten von uns geleert. Der Gewinner jeder Monatsfrage wird dann an jedem folgenden Freitag bekanntgeben.
 
Ihr könnt Euch also jeden Monat auf eine neue Frage freuen! Wir sind schon sehr gespannt auf Eure Antworten!
 
Euer Team der Homepage AG

AKTUELLES

Laufen für ein großes Ziel!
 

Wir wünschen uns für unseren Schulgarten einen Sandkasten zum Spielen, Bauen und Sandburgen entwerfen!
Damit dieser Wunsch in Erfüllung gehen kann, führen wir in diesem Jahr einen virtuellen Spendenlauf durch. Macht alle mit!
Weitere Infos finden Sie in unserem Elternbrief.

Unsere eigene Schmetterlingszucht

Im Sachunterricht werden wir uns bis zu den Sommerferien mit Schmetterlingen auseinandersetzen und die Verwandlung des Distelfalters live im Klassenraum miterleben. Noch befinden sich die Raupen in einem kleinen Becher mit Futter. Nach etwa 9 Tagen wandern die ersten Raupen hoffentlich an den Deckel, um sich dort zu verpuppen. Wir sind sehr gespannt auf die Verwandlung zum Schmetterling. Damit wir den Tieren auch gerecht werden können, werden wir in der nächsten Zeit noch einiges über die Entwicklung, den Lebensraum und die Nahrung von Schmetterlingen lernen und in Kleingruppen der Klasse präsentieren. Auch im Kunstunterricht erwarten uns bis zur Verwandlung der Raupe in einen Schmetterling tolle Basteleien zu diesem Thema. Wir freuen uns schon jetzt auf den magischen Moment, wenn wir von unseren selbst gezüchteten Distelfaltern zu den Sommerferien hin Abschied nehmen.

Wir rechnen mit Wechselgeld!

Die Eiswagen-Aktion

Letzten Donnerstag und Freitag gab es in der Pause eine kühle Erfrischung.
Das Team Marino besuchte uns mit seinem Eiswagen und hielt für jedes Kind eine bunte Regenbogenkugel mit Streuseln im Hörnchen bereit. Eine überraschung, die für glückliche Gesichter und strahlende Kinderaugen gesorgt hat... und natürlich für die Frage, wann der Eismann wiederkommt.
Vielen Dank an unsere Kollegin, Frau Bosse, die diese tolle Aktion organisiert hat!

Was ist bei einer Personenbeschreibung wichtig?

Na, auf jeden Fall: Ganz genau hinsehen! Damit beginnt jede gute Beschreibung. Und natürlich sind für das, was man sieht, die richtigen Worte zu finden. Stichwörter helfen dabei, auch Details im Blick zu behalten. Ist die Person groß oder klein? Was hat sie für Schuhe? Sind ihre Haare kurz oder lang, gelockt oder glatt? Es gibt so viele Merkmale, die eine Person auszeichnen. Und es ist bei all den gefundenen Merkmalen zwischen den wichtigen Hinweisen und solchen, die einem bei der Wiedererkennung der Person nicht wirklich hilfreich sind, zu unterscheiden. Denn der Hinweis, dass die Person über zwei Ohren verfügt, dürfte nur in ganz seltenen Fällen von Bedeutung sein. Beim Zusammenfassen aller Besonderheiten in Textform sind sind dann unbedingt Wertungen zu vermeiden, denn jemand kann zum Beispiel sehr dünn sein und möchte sicherlich trotzdem nicht als Bohnenstange bezeichnet werden. Und - nicht zu vergessen - neben dem Inhalt ist auch die besondere Form der Personenbeschreibung wichtig! Der Text sollte keine einfache Liste sein, sondern mit unterschiedlichen Formulierungen aufwarten, abwechslungsreich sein und den Lesefluss begünstigen. So viele Anforderungen! Aber wir sind zuversichtlich, das die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgabe gut gelöst haben und das Mädchen aus Erfurt einwandfrei wieder zu erkennen ist.

Zeichnen im Matheunterricht

Zeichnen mit dem Lineal oder Freihandzeichnen - beides hat seine Vorzüge. Im Matheunterricht ist jedoch in der Regel Genauigkeit recht wichtig und da bietet sich das Zeichnen mit Hilfsmitteln wie dem Lineal, dem Geodreieck und später auch dem Zirkel an. Beim Skizzieren ist jedoch das freie Zeichnen oft von Vorteil. Unsere Schülerinnen und Schüler wählten je nach Aufgabenstellung die entsprechende Zeichenart. Bei der Verkleinerung oder Vergrößerung von Figuren kam das Lineal zum Einsatz. Geht es aber um die symmetrische Ergänzung von Figuren und damit um das intuitive Erfassen von Richtung, Abstand und Maß kommt das Freihandzeichnen zum Zuge.